Spannender Zeitvertreib als kostenloses Hobby – Geocaching

Geocaching

Viele Menschen schauen sich gelegentlich nach neuen Hobbys und Freizeitaktivitäten um, die im besten Fall möglichst wenig Geld kosten. Wer gerne Zeit im Freien verbringt und dabei auch noch spannende Locations kennenlernen möchte, ist beim Geocaching bestens aufgehoben.

Geocaching ist quasi eine moderne Schnitzeljagd. Hierbei werden mittels Smartphone oder GPS Gerät Koordinaten ausfindig gemacht, an denen ein Geocache versteckt ist. Ein Geocache kann sehr unterschiedlich aussehen. Es gibt kleine Behältnisse, in denen lediglich ein Logbuch vorhanden ist, größere Behältnisse, in denen zum Teil kleine Gegenstände getauscht werden können, oder auch sehr große Behältnisse.

Neben diesen klassischen Geocaches, auch "traditional Cache" genannt, gibt es noch weitere unterschiedliche Caches. Die beliebtesten sind hierbei wahrscheinlich die Multi-Caches, die mehrere Stationen enthalten, bevor man zum ersehnten Finale kommt. Die Anzahl der Stationen ist variabel, sodass es kleinere und größere Multi-Caches gibt.

Ebenfalls beliebt sind sogenannte "Mystery-Caches", bei denen vorab ein Rätsel gelöst werden muss, bevor man die finalen Koordinaten erhält, an dem der Cache versteckt ist.

Bei allen Verstecken gibt es einen Schwierigkeitsgrad und eine Geländewertung. Diese werden in Sternen von 1 (sehr leicht) bis 5 (sehr schwer) dargestellt. Die höchste Stufe in der Geländewertung erfordert meist Zusatzequipment wie eine Leiter, eine Kletterausrüstung oder auch eine Ausrüstung, um sich im Wasser zu bewegen, da die Verstecke schwer bis sehr schwer erreichbar sind.

Wie in jedem Hobby kann natürlich auch beim Geocaching Geld ausgegeben werden, ist aber nicht zwingend ein Muss. Wer sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheidet, erhält eine größere Auswahl an Geocaches, die man suchen und finden kann. Ebenso kann man sich eine Ausrüstung zulegen, die für manche Geocaches erforderlich sind. All dies ist aber kein Muss, denn die Basis-Mitgliedschaft ist kostenlos. Da heutzutage nahezu jeder ein GPS fähiges Smartphone besitzt, kann man mit einer kostenlos erhältlichen Applikation sofort loslegen.

Wer sich also gerne im Freien bewegt, an spannenden Schnitzeljagden interessiert ist und im Idealfall auch noch schöne Orte kennenlernen möchte, sollte Geocaching auf jeden Fall ausprobiert haben.

Autor: stax2012. Bildnachweis: Pixabay.