Finanzen & Wirtschaft

Informationen zu Themen wie Finanzen, Wirtschaft.

Die passenden Informationen zu Kreditkarten

Kreditkarten

Die Wahl der richtigen Kreditkarten und deren Anbieter kann nicht immer einfach sein. Oftmals sind die auszuwählenden Banken sehr unübersichtlich, sodass man einige Zeit braucht, um sich alle wichtigen Informationen einzuholen. Laie haben allerdings trotz alledem die Möglichkeit, sich zu den Banken und vor allem auch zu den einzelnen Kreditkarten Produkten zu informieren.

Schon jetzt an die Pension denken

Pension und Zukunftsvorsorge

Die staatlichen Pensionen werden in den nächsten Jahren drastisch schrumpfen. Die Kosten für die Altenpflege nehmen hingegen zu. Wie kann man seine Zukunft dennoch sichern? Denn auch wenn es klar ist, dass in Zukunft weniger staatliche Mittel zur Verfügung stehen werden, gibt es Auswege für die Zukunftsvorsorge.

Vermögen vor der Inflation bewahren

Vermögen und Inflation

Die Herausforderung wird auch noch in den nächsten Jahren sein, Erträge über der Inflationsrate von zwei bis drei Prozent zu erwirtschaften. Denn die Zinsen bleiben vorerst niedrig. Niedrige Zinsen bedeuten niedrige Renditen bei Anleihen, und auch auf dem Aktienmarkt wird man kleinere Brötchen backen müssen.

Euro-Krise: Der Rettungsschirm ESM

Euro-Krise

Der Rettungsschirm kann endlich in Kraft treten, die Zentralbank darf Anleihen kaufen - aber reicht das, um den Euro zu retten? Nein, aber die Krisenländer haben viel Zeit gewonnen, um ihre Reformen umzusetzen. Geholfen wird mit Geld, sodass Euro-Staaten nicht mehr in Liquiditätsprobleme kommen können.

Bares für den Urlaub

Bares für den Urlaub

Laut einer Studie zahlen 60 Prozent der Urlauber am Urlaubsort mit Bargeld. In den meisten Fällen ist der Bankomat vor Ort die sicherste und auch günstigste Variante. Innerhalb des Euroraumes ist dieser Service gratis. Außerhalb der Eurozone werden Spesen je Transaktion fällig, dazu kommen noch versteckte, aber relativ moderate Kosten aus der Devisenumrechnung.

Unfallversicherung für Frauen bald teurer

Unfallversicherung für Frauen

Ab Dezember 2012 werden die Unfallversicherungen für Frauen wegen der neuen Unisex-Tarife eklatant teurer. Obwohl Unfallpolizzen eigentlich unverzichtbarer Grundbaustein sind, verfügen nur 40 Prozent der Menschen über eine derartige Polizze. Besonders Frauen verzichten oft auf die Absicherung.

Hohe Zinsen in weiter Ferne

Leitzins in der Eurozone

Ein Prozent und nicht mehr. Der Leitzins in der Eurozone soll frühestens 2013 wieder ansteigen, erwarten die Experten. Das freut alle, die einen Kredit aufnehmen wollen. Für Sparer ist der Zinssatz bei einer erwarteten Inflation von über zwei Prozent weniger erfreulich.

Gut mit Geld umgehen

Haushaltsplan: gut mit Geld umgehen

Lebenshaltungskosten muss man realistisch kalkulieren. Richtige Finanzplanung beginnt mit Block, Bleistift und einem Taschenrechner.

Subscribe to RSS - Finanzen & Wirtschaft