Jugendliches Aussehen bewahren

Immer mehr Menschen greifen auf Schönheitsoperationen zurück.

Altern ist in unserer Gesellschaft zu einem schwierigen Thema geworden. Neue Methoden machen es möglich, ein jugendliches Aussehen zu bewahren und den Prozess des Alterns so weit wie möglich zu verlangsamen. Viele Menschen fühlen sich jedoch genau dadurch unter Druck gesetzt. Wir informieren Sie über Schönheitsoperationen und Probleme mit dem Prozess des Alterns.

Fitness Trend

Heute kann man auch mit 92 Jahren noch einen Marathon laufen. Die älteste Marathonläuferin Harriette Thompson aus den USA macht vor, was so bezeichnend für unsere heutige Gesellschaft ist. Wir werden immer älter, und wollen immer jünger bleiben. Die Lebenserwartung steigt, und dem bekannten Spruch: „Man ist nur so alt, wie man sich fühlt.“ wurde nie so viel Bedeutung zugemessen wie jetzt. Das soll auch das Äußere widerspiegeln.

Der Umsatz der deutschen Fitness Brache betrug im Jahre 2014 rund 4,7 Millionen Euro, Tendenz steigend. Aufgrund des demografischen Wandels wollen immer mehr Menschen bis ins hohe Alter fit bleiben und sich nicht durch körperliche Beschwerden einschränken lassen. Man weiß heute zudem besser als früher, was dem Körper gut tut, und was ihm schadet. Doch manchmal sind es nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch Makel am äußeren Erscheinungsbild, die uns das Leben schwer machen.

Schönheitsoperationen

Ein gesunder Lifestyle, zu dem Sport genauso gehört wie eine bewusste Ernährung und der Verzicht auf Zigaretten- und Alkoholkonsum, wird zum Ziel von immer mehr Menschen. Mit dem Fitness Trend kommt aber nicht nur eine gesunde Lebensweise in Mode, man möchte auch nach außen zeigen, dass man nach wie vor jugendlich und frisch wirkt. Dies gilt für das Berufs- genauso wie für das Privatleben. Daher greifen immer mehr Menschen auf Schönheitsoperationen zurück. Im Jahre 2014 war die am häufigsten in Deutschland durchgeführte Schönheits-OP die Fettabsaugung, dicht gefolgt von der Brustvergrößerung und der Augenlidkorrektur. Aber auch das Fat Grafting, der Transfer von Eigenfett von einer Stelle im Körper an eine Andere wurde rund 23.000-mal in Deutschland durchgeführt.

Immer mehr Menschen greifen auf Schönheitsoperationen zurück
Anti-Aging-Gesichtsbehandlung

Die meisten Patienten von Schönheits-OPs sind Frauen, für die das Altern zu einem schwierigen Thema wird. Erste graue Haare werden sorgsam übergefärbt, und erste Fältchen mit Anti-Falten-Cremes behandelt. Wenn das nicht mehr reicht, lassen viele Frauen sich ihre ungeliebten Falten mit Botox oder Hyaluronsäure unterspritzen. Dies ist zwar keine richtige OP, aber ein erster Beauty-Eingriff für jüngeres Aussehen. Doch warum wird das Altern gerade für Frauen zum Problem? Eine mögliche Antwort darauf ist, dass Frauen sich dem Konkurrenzdruck zu anderen Frauen deutlich stärker aussetzen als Männer. Außerdem treten in den Wechseljahren bei Frauen oft Probleme auf, die dazu führen, dass Sie unzufrieden mit sich selbst werden. Eine Schönheitsoperation gibt vielen daher neuen Aufschwung und hilft, sich wieder selbstbewusst und schön zu fühlen. Wichtig ist dabei allerdings, dass man sich umfassend über den geplanten Eingriff informiert. Außerdem sollte man mit einem Eingriff nicht versuchen, den Prozess des Alterns zu verdrängen, sondern sich für das eigene Wohlbefinden damit auseinandersetzen.

Bildnachweis: ©depositphotos.com/karelnoppe