Gaspreise steigen – das sind die Gründe

Gasherd

Der Blick auf die Rechnung für Gas sorgt für Erstaunen. Seit mehreren Jahren geht die Gaspreisentwicklung vor allem nach oben. Es gibt verschiedene Gründe, warum die Preise steigen. Wer mit seinem Tarif nicht mehr zufrieden ist, der sollte einen guten Vergleich nutzen.

Preissteigerungen an der Energiebörse als Ursache

Die wohl wichtigste Ursache dafür, dass es zu einem stetigen Anstieg der Gaspreise für die Verbraucher kommt, sind die Preissteigerungen, die auch an der Energiebörse zu erkennen sind. Das zieht nach sich, dass die steigenden Kosten auf die Endverbraucher umgelegt werden.

Die hohe Nachfrage nach Erdgas aus dem Ausland sorgt für Steigerungen an der Energiebörse, die bei bis zu 500 % und mehr liegen. Trotz hoher Nachfrage werden die Fördermengen reduziert. Gründe dafür gibt es in der weltweiten politischen und wirtschaftlichen Lage einige. Wie sich deren weitere Entwicklungen auf die Gaspreise auswirken, lässt sich noch nicht umfassend erkennen.

Vergleich der Anbieter wird immer attraktiver

Tatsächlich sorgen die Steigerungen bei den Preisen dafür, dass das Interesse an einem Tarifwechsel steigt. Doch wie kann eigentlich der beste Anbieter gefunden werden? Ein wichtiger Schritt ist es, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen. Welche Anbieter gibt es für die eigene Region eigentlich?

Das funktioniert sehr gut mit einem unabhängigen Vergleichsportal. Auch davon gibt es einige am Markt. Es sollte aber genau hingesehen werden. Viele Portale wurden schnell aus der Erde hochgezogen, haben aber keine Tools, mit denen die Preise auch aktualisiert werden. Wird also ein Vergleich durchgeführt, sind die Preise erst einmal mit Vorsicht zu genießen.

Optimal ist es, sich einen Überblick auf der Webseite des jeweiligen Anbieters dann zu verschaffen und zu prüfen, ob es sich um aktuelle Preise handelt.

Tarif genau unter die Lupe nehmen

Als Grundlage für die Entscheidung dafür, was es für ein Tarif werden soll, sollte nicht nur der Preis dienen. Auch die Vorgaben beim Tarif sind wichtig. Häufig wird ein günstiger Preis an eine lange Laufzeit gebunden. Steigt der Gaspreis dann, ist es nicht so einfach, den Tarif oder den Anbieter zu wechseln. Kurze Laufzeiten sind daher ebenfalls ein Punkt, der beim Vergleich zu beachten ist.

Bildnachweis: S K / Pixabay